Beckenbodenkurs – Level I – Kräftigung

Kurs-Nr.: KU-BE-QJRKC6, zertifiziert bei der zentralen Prüfstelle Prävention. In Präsenz im Yogahaus-Wettbergen.

Anmeldung unter info@yogahaus-wettbergen.de

Kursdetails: 8 Einheiten à 45 Minuten, Start: Samstag, 13.11., 9.30 Uhr ODER 10.30 Uhr, die Kosten von 119,- € werden anteilig von den Krankenkassen übernommen. Dieser Kurs richtet sich an Frauen und Männer.

Durch ein gezieltes Beckenboden-Training wirken wir positiv …

… auf die Position der Blase, Gebärmutter und Prostata,

… auf die Rückengesundheit,

… auf die Hüft- und Iliosakralgelenke,

… auf eine tiefe Atmung,

… auf eine aufrechte Haltung,

… auf die Sexualität,

… und auf eine gute Balance durch ein aktives Körperzentrum.

Warum Beckenbodentraining:

Unser Gewebe verliert zunehmend an Spannkraft. Das hat zur Folge, dass der muskuläre Verschluss des Rumpfes nach unten (die Beckenbodenmuskeln) weich werden und dadurch die Organe nach unten sinken.

Die Prozentzahl der Männer, die Probleme beim Wasser lassen haben, steigt mit zunehmendem Alter.

Ebenso steigt bei den Frauen mit dem Alter eine Druckinkontinenz beim Husten, Niesen oder sogar beim Lachen.

Hast Du Deinen Rückbildungskurs absolviert und möchtest weiter schonend Deinen Beckenboden aktivieren, dann bist Du auch als junge Mutter hier richtig.

Möchtest Du als Freizeitsportler für deine anderen Kurse mal wissen, wie unterstützend der Beckenboden in bestehende Übungskonzepte integriert werden kann, dann ist Beckenbodentraining eine Ergänzung.

Möchtest Du noch tiefer in die Pilates-Methode eintauchen, dann ist der Spürsinn für den Beckenboden eine Vervollständigung des Kraftzentrums.

Beim Yoga ist es … mula bandha … setzen. Spüre rein und lerne Deinen Körper noch besser kennen.